Marcus Bosch

Pressestimmen

1. Philharmonisches Konzert Rostock

2018/09/16, Rostock, Halle 207 Édouard Lalo: Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll
Sergej Prokofjew: Adagio aus: Cinderella op. 87 für Violoncello und Orchester / Arrangement: Wolfgang Emanuel Schmidt
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1 D-Dur

Norddeutsche Philharmonie Rostock
Camille Thomas, Violoncello
Ostsee-Zeitung, 18. September 2018, Nora Reinhardt
Camille Thomas berührt mit jedem Ton

Facettenreich, bildhaft und mit großer Spannung aufgebaut, erklingt das Orchesterwerk [Mahler, Sinfonie Nr. 1 D-Dur], das den gesamten Kompositionsstil Mahlers widerspiegelt.
Voller Kontraste und musikalischer Wendungen wirkt das Werk mal unruhig und dramatisch,
mal verträumt und zart.
Dieses berührende Konzert macht Lust auf den nächsten musikalischen Tauchgang.

Debütkonzert "Tutti Orchester 800"

2018/09/09, Rostock, Halle 207 Georges Bizet: Carmen-Ouvertüre
Wolfgang Amadeus Mozart: Arie des Papageno aus: “Die Zauberflöte”
Edvard Grieg: „In der Halle des Bergkönigs“ aus: „Peer Gynt“
Giacomo Puccini: „O mio babbino caro“ aus: „Gianni Schicchi“
Pablo di Sarasate: Carmen-Fantasie
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5
Leonard Bernstein: „Die glorreichen Sieben“ Symphonische Suite

Norddeutsche Philharmonie Rostock
MusikerInnen aus Rostock und Umgebung
Katharina Kühn, Sopran
Grzegorz Sobczak, Bariton
Caroline Lindner, Violine



Ostsee-Zeitung, 11. September 2018, Nora Reinhardt
Glorreiches Debütkonzert zum Saisonstart

Sympathisch, menschlich und erheiternd führte Bosch durch das einstündige Konzert und baute so eine Brücke zwischen Orchester und Publikum.

"I Lombardi"

2018/07/20, Heidenheim, Festspielhaus Congress Centrum Giuseppe Verdi: I Lombardi
Planet Hugill, 21. Juli 2018, Robert Hugill
Lithe & musically engaging: Verdi's I Lombardi from the Heidenheim Opera Festival

Marcus Bosch conducted a lithe account of the score, encouraging crisp attack and lively rhythms from the orchestra and providing an account of the music which was engagingly immediate.

"I Lombardi"

2018/07/20, Heidenheim, Festspielhaus Congress Centrum Giuseppe Verdi: I Lombardi
concerti, 20. Juli 2018, Peter Krause
Risorgimento-Rauheit

Festivalintendant Marcus Bosch entdeckt den Volkston des jungen Verdi mit maximalem Drive.

Premiere "I Lombardi"

2018/07/19, Heidenheim, Festspielhaus Congress Centrum Giuseppe Verdi: I Lombardi
Südwest Presse, 25. Juli 2018, Manfred F. Kubiak
Verdi in einzelne Häppchen zerlegt

Marcus Bosch gliedert mit Hilfe der in Bestform angetretenen hauseigenen Cappella Aquileia Verdis Musik ebenfalls gewissermaßen in für sich zu nehmende Szenen und gestaltet diese in erstaunlicher Kongruenz zur Szene dynamisch und rhythmisch mächtig aufregend und detailreich.

Premiere "I Lombardi"

2018/07/19, Heidenheim, Festspielhaus Congress Centrum Giuseppe Verdi: I Lombardi
Schwäbische Post, 20. Juli 2018, Rainer Wiese
Ein ganz großer Verdi-Abend in Heidenheim

Beeindruckend immer wieder Boschs konsequente Leichtigkeit bei den dynamischen Differenzierungen, die auch von den Solisten wie selbstverständlich übernommen wurden.

Saisonabschlusskonzert Nürnberg - "Letzte Dinge"

2018/07/13, Nürnberg, Meistersingerhalle Bernd Alois Zimmermann: Musique pour les soupers de Roi Ubu
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehungssinfonie“

Staatsphilharmonie Nürnberg
Chor und Extrachor des Staatstheater Nürnberg
Leah Gordon, Sopran
Ida Aldrian, Alt
Nürnberger Nachrichten, 16. Juli 2018, Uwe Mitsching
Mit dem Fahrrad zur Auferstehung

Bosch organisiert das Musik-Puzzle mit Übersicht und Stilgefühl. [...] Von ganz anderem Kaliber an diesem Abschiedsabend: Mahlers Nr. 2. Die „Auferstehungssymphonie“ hat viele Menschen erst zu Mahler gebracht, und auch die Philharmoniker- Aufführung hatte das Zeug, in Erinnerung zu bleiben.[...] Je länger, je mehr bekommt die Interpretation von Höllensturz
bis Himmelfahrt die richtigen Dimensionen, auch eine Spur von wunderbar magischer Wirkung.

Saisonabschlusskonzert Nürnberg - "Letzte Dinge"

2018/07/13, Nürnberg, Meistersingerhalle Bernd Alois Zimmermann: Musique pour les soupers de Roi Ubu
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehungssinfonie“

Staatsphilharmonie Nürnberg
Chor und Extrachor des Staatstheater Nürnberg
Leah Gordon, Sopran
Ida Aldrian, Alt



Nürnberger Zeitung, 16. Juli 2018, Thomas Heinold
Zum Abschied eine Himmelfahrt

Bosch entfesselte mit sicherer Hand aus den Kämpfen und Aufgewühltheiten des „Totenfeier“
genannten Kopfsatzes einen Strom der Emotionen, der sich trotz aller Strudel und Stürze Satz für Satz in Richtung Erlösung bewegte. [...] Am Ende gab es für diese Leistung viel Applaus und Jubel, der nicht zuletzt durch das Bewusstsein von Boschs Abschied geprägt war. Ein emotionaler Moment, der in dieser Intensität selten ist im Nürnberger Konzertleben.

"Nabucco"

2018/07/05, Insel Mainau, Schlossgarten, Mainau Open Air Giuseppe Verdi: Nabucco (konzertant)
Südkurier, 07. Juli 2018, Martin Preisser
Verdi zu Donner und Blitz

Die Wucht, Kraft und Inspirationsbreite dieses Meisterwerks kommen unmittelbar zur Geltung. Vor allem, wenn es so dirigiert wird wie von Marcus Bosch. Nie werden hier nur Schmachtfetzen runtergespielt oder Highlights einfach grell präsentiert. Nein, dieser „Nabucco“ hat Transparenz, Feinheit auch in der Klangfülle, hat Fluss und klare Energie.

Premiere "Nabucco"

2018/06/29, Heidenheim, Rittersaal Schloss Hellenstein Giuseppe Verdi: Nabucco
Südwest Presse, 05. Juli 2018, Manfred F. Kubiak
In Verdis „Nabucco“ stirbt diesmal jemand anderes

Festspieldirektor Marcus Bosch führt Verdis Sturm-und- Drang-Stück mit den Stuttgarter Philharmonikern dankenswerterweise nicht als bläserlastige Dauerattacke auf, sondern ungemein farbenreich, an Zwischentönen interessiert, dynamisch subtil ausgemalt und präzise artikuliert.

Seite 1 von 46  > »