Marcus Bosch

Pressestimmen

Wagner: "Das Rheingold"

1013/11/30, Oper Nürnberg Richard Wagner: "Das Rheingold"
online musik magazin, 19. Januar 2014, Thomas Molke
Raubbau an natürlichen Ressourcen

...Marcus Bosch führt die Staatsphilharmonie Nürnberg äußerst zügig durch die Partitur,...und es gelingt ihm ein differenzierter Zugang, der die Sänger nicht überdeckt und damit die Übertitelung beinahe überflüssig macht. So gibt es für alle Beteiligten lang anhaltenden Applaus am Ende der Aufführung.

Fazit: ...Auch die musikalische Umsetzung lässt die Fortsetzung des Zyklus mit Spannung erwarten.

 

Spielzeit 2011/2012

Staatstheater Nürnberg
Der Opernfreund online, 05. Dezember 2012, Frank Piontek
Ein wahres Opernglück

Mit dem Einstand des neuen GMD, Marcus Bosch, wurde klar, dass zunächst einmal für das Orchester eine neue Epoche angebrochen ist: eine Epoche der genauen Durcharbeitung von Partituren. Plötzlich - nachdem Christof Prick jahrelang mit viel zu lauten Orchesterexzessen die Nerven der noch nicht ertaubten Zuhörer angegriffen hatte - hörte man leise Zwischentöne und diffizilste Schattierungen. Kaum ein Werk hätte, so betrachtet, für den Einstand besser sein können als die Goldschmiedearbeit der "Meistersinger von Nürnberg", die von Publikum und Kritik - völlig zurecht - gefeiert wurde.

 

« <  Seite 48 von 48